Bezirk

Anfang der Bibelstunde in Alberhausen

Es war im Herbst 1974. Ein tragischer Todesfall in einer hiesigen Familie war der Anlass für einen Besuch bei den Angehörigen. Bei anschließenden Besuchen war einmal unser Karl Dannenmann aus Uhingen mit dabei. Bei dem Gespräch hatte die Mutter des Verstorbenen die Frage gestellt, ob nicht hier am Ort eine Gemeinschafts- bzw. Bibelstunde einzurichten wäre, in der man Trost und Kraft finden könnte. Ich war in dieser Zeit Kirchengemeinderat und sprach in der nächsten Sitzung darüber. Der Kirchengemeinderat stimmte geschlossen dafür.

Karl Dannenmann ordnete mit Gemeinschaftspfleger Ewald Diez aus Göppingen das Vorhaben, so dass seither jeden Dienstagabend von der Altpietistischen Gemeinschaft eine Bibelstunde gehalten werden konnte. Einmal im Monat wird sie von unserem Ortspfarrer abgehalten. Am Anfang waren es über vierzig Besucher, heute sind es noch zwölf Teilnehmer. Wir freuen uns auf jede Zusammenkunft und sind dankbar für das verkündigte und gehörte Wort Gottes.

Hans Falkenstein